1

DIE DREI REALITÄTS-EBENEN – In welcher lebst du?

Alles, was du hier auf der Erde erlebst, ist keine endgültige Wahrheit.

Unser modernes Weltbild ist nur auf Annahmen aufgebaut.

Was, wenn dir wichtige Grundinformationen einfach fehlen oder von dir bisher ignoriert wurden?

Was, wenn es hinter deiner bekannten materiellen Welt noch weitere mentale und geistige Welten gibt, die in Wirklichkeit deine Realität gestalten?

In diesem Artikel beschreibe ich dir die drei wichtigsten Realitäts-Ebenen, in denen wir als Mensch leben. Meist ist dir nur die erste Ebene so richtig bekannt und die beiden anderen eher nicht. Fangen wir mit Realität 1 an:

1. Die physische Tatsachen-Realität (KÖRPER)

– zeitlich, räumlich begrenzt –

Das menschliche Bewusstsein hat über tausende Generationen hinweg eine “Welt” geschaffen, die wir als die einzige objektive Welt betrachten. Es ist unsere bekannte Welt der materiellen Dinge und Lebewesen sowie der Bereich der Physik, des Kosmos, der Natur und unser offensichtliches Leben als Mensch in einem Körper. In dieser Welt gibt es einen scheinbaren Anfang und ein scheinbares Ende. Diese Realität ist aber nur das Front-End, die Verlängerung oder Auswirkung eines verborgenen Schöpferprozesses.

Unser Wissen ist ein kritisches Raten, ein Netz von Hypothesen, ein Gewebe von Vermutungen.

Sir Karl Popper

Unser materielles Leben ist wie eine Projektion in einem riesigen 3D-Kino! Je mehr Wissen wir haben, wie wir diesen Lebensfilm herstellen, desto angenehmer werden wir als Regisseur unsere Erfahrungen gestalten können.

Wie stellt sich ein Leben in dieser Dimension dar?

Normal! Total “normal”, weil wir in diese Welt hineingeboren wurden und ohne Aufklärung auch nichts anderes kennen. Auf dieser Ebene reden wir immer vom Schicksal und vom Zufall. Wir erkennen noch nicht, dass unsere Psyche durch Denken und Fühlen dieses “Schicksal” und den “Zufall” erst erschafft. Stößt uns etwas Negatives aufgrund unseres inneren negativen Zustandes zu, dann schieben wir die Schuld und die Verantwortung immer auf jemanden anderen ab. Wir sind immer fein raus, denn die anderen oder die widrigen Umstände sind die Ursache, warum es uns schlecht geht.

Wir wundern uns zwar manchmal, ob das, was wir in dieser Dimension erleben (besonders, wenn es unangenehm ist) wirklich alles ist, um was es hier auf der Erde geht, aber wir nehmen es einfach so hin und “hoffen” auf das Beste. Wir fühlen uns machtlos und springen opportunistisch von Gelegenheit zu Gelegenheit – ohne klare Richtung.

Hier herrscht die Opfer-Mentalität.

Mir ging es selbst so vor vielen, vielen Jahren, bis ich mich auf die Suche gemacht hatte und erkannte, dass die Welt in der ich leben nur eine verdichtete Tatsachen-Realität ist, hinter der noch zwei weitere Schöpfungsebenen stecken. Hinter dieser scheinbaren materiellen Realität, die in alten indischen Schriften auch Maya (Illusion) genannt wird, gibt es zunächst noch eine mental-geistige Realität.

2. Die mental-geistige Realität (SEELE)

– mental-geistig begrenzt –

Jeder Mensch lebt in seiner eigenen psychischen Welt, die durch das Massenbewusstsein, Weltanschauungen, Religionen, Meinungen und Erziehung konditioniert wurde. Hieraus kommen unsere Erfahrungsschleifen. Wir gestalten unsere Welt immer von innen nach außen. Wir leben in unseren eigenen Bewusstseinsblasen und denken, das ist die reale Welt. Unsere Gedanken und Gefühle hinterfragen wir sehr selten. Eigentlich nur an Schnittstellen, wenn wir wiederkehrende negative Erlebnisse machen.

Wir sind in einer Dauerschleife unserer Glaubensmuster gefangen. Wir sollten auf dieser Ebene einmal genau prüfen, welche Ideen ich vom Leben habe und von wem habe ich diese Ideen übernommen? Welche Rollen spiele ich? Welchen Film habe ich in den Projektor eingelegt?

Wir nennen das “unsere” Realität. Diese Realität ist immer wandelbar, wie unsere Gedanken und Gefühle. Diese Welt ist immer veränderbar. Es ist aber nur ein persönliches, temporäres Phänomen.

Wie stellt sich ein Leben in dieser Dimension dar?

Wir erkennen, dass unsere Denk- und Glaubensmuster nebst Emotionen unsere Umstände erschaffen, in denen wir leben. Wir beginnen auszumisten, mit welchen Ideen wir uns seit unserer Kindheit identifiziert haben. Allerdings sind wir immer noch oft durch Zweifel und Unsicherheiten hin und her geworfen. Und es ist oft sehr anstrengend sich ständig unter mentaler und emotionaler “Kontrolle” zu halten.

Wir fangen an alles auf uns selbst zu projektieren und zerfleischen uns dadurch, dass wir immer noch so in unseren niederen Emotionen verstrickt sind. Immer schneller erkennen wir, dass die äußeren Umstände keine Macht haben und wir jederzeit neue Entscheidungen treffen können. Negative Dinge passieren weiterhin, aber wir entscheiden nun, wie wir darauf reagieren. Wir trennen uns von schädlichen Gewohnheiten und dem sog. “Autopiloten”, die bisher unser Leben unbewusst gesteuert haben.

Hier beginnt die Täter-Mentalität.

Wir begreifen, dass wir das “Spiel” des Lebens aktiv gestalten können. Aber es geht hier noch weiter und tiefer hinein…

3. Die spirituelle Realität (GEIST)

– unendlich und unbegrenzt –

Hier finden wir unseren wahren Avatar. Den spirituellen Menschen, der sich wieder als Schöpfer erkennt. Und weiß, dass er aus dieser Welt der unendlichen Ideen seine wahre Kraft und Macht als Schöpfer gespeist bekommt. Es die Welt jenseits des Egos mit seinem kleinkarierten Vorteilssuchen. Hier löst sich unsere verzerrte konditionierte Wahrnehmung auf, die uns ein Leben im Mangel gebracht hat. In dieser Welt existiert bereits alles.

Wir erkennen unsere begrenzten Glaubensmuster aus Realität 2. Und wir sehen auch, dass wir unsere eigene Großartigkeit durch Ängste und Zweifel enorm heruntergedrosselt haben. Wir werden neutral. Wir kommen an einen Nullpunkt an und sehen den Raum, den wir innerlich haben. Aus diesem Raum heraus treffen wir wieder bewusste integre Entscheidungen.

“Man kann annehmen, dass die letzte Quelle unermeßlich ist

und sich nicht von unserem Wissen her fassen lässt.”

David Bohm – Quantenphysiker

In der spirituellen Realität verstehen wir, dass wir die Schreiber unseres Drehbuches sind und unserem Bewusstsein keine Begrenzungen auferlegt sind – außer wir selbst tun es durch unser begrenztes, konditioniertes Denken aus der Realität (1) und (2).

Wie stellt sich ein Leben in dieser Dimension dar?

Hier beginnt der wahre Flow. Wir wissen, dass wir in einem Meer der potentiellen Möglichkeiten leben und mit diesem Geist Co-Schöpfer sind. Wir konzentrieren uns innerlich auf das, was wir erleben wollen und wissen, dass dieser kreative Geist uns auch Ideen gibt, unsere tiefen seelischen Wünsche zu realisieren. Wir wissen, dass das was wir wollen bereits im unsichtbaren Bereich real existiert und wir das mit unserem unerschütterlichen Glauben in die Verwirklichung auf der Erfahrungsebene oder Realitäts-Ebene 1 + 2 transformieren können.

Hier fängt die Schöpfer-Mentalität an.

Jetzt verstehen wir, dass wir uns durch alle drei Dimensionen, den Geist, die Seele und den Körper ausdrücken können, um unsere geistige Schöpferkraft mit und durch alle Sinne zu erleben. Und wir werden uns nicht mehr durch traditionelle Ideen begrenzen.

Wir tauchen ein in eine ganz neue Welt der unbegrenzten Möglichkeiten. Jetzt erkennen wir uns als spirituelle geistige Wesen. Diese Geistsubstanz in uns ist der echte Magnet im “Law of Attraction”. Wir sind immer innerlich das, was wir äußerlich erleben.

❤️️ Du bist der URHEBER, ERZEUGER, SCHÖPFER und ERSCHAFFER deiner gesamten Lebensumstände – immer! ❤️

Mit meiner über 32-jährigen erfolgreichen Erfahrung mit der bewussten Lebensgestaltung in dieser spirituellen Realität (3) kann ich dir Nachhilfe zum Erkennen deiner unbekannten inneren POWER geben.

Melde dich jederzeit bei mir und ich zeige dir den Weg WIE das geht… Wir legen gemeinsam den Zugang zu deiner inneren Schöpferkraft (SUPERPOWER) wieder frei.

DU BIST WUNDERVOLL!

DU KANNST DAS LEBEN DEINER TRÄUME LEBEN

EIN LEBEN IN FREIHEIT, HARMONIE & FÜLLE

Warte nicht mehr… – fange an! Melde dich! Ich freue mich auf DICH!

Deine Renate

Wie du diese drei verschiedenen Realitäts-Ebenen im Alltag noch besser durchschauen und wieder bewusster Schöpfer deiner Lebensumstände sein kannst, zeige ich dir auch in meinem SUPERPOWER-KURS und aktuellen Büchern oder komm für mehr exklusive Inhalte in meine persönliche kostenlose Coaching-Gruppe REALITY CHECK!

DER SUPERPOWER-KURS

„Durchbreche deine alten Muster und erlebe endlich wieder ein Gefühl von Glück und Lebensfreude.“

Entdecke mit dem brandneuen Video-Online-Kurs deine SUPER-POWER – und werde in 12 Wochen wieder der Chef in deinem Leben!

 

DEIN GLÜCK BIST DU

Aktiviere deine 12 verborgenen Seelenkräfte

Ohne Blockaden kann die schöpferische Lebensenergie ungehindert durch dich fließen. Das ist der Zustand reinen Glücks. Dieser Ratgeber ist eine spannende Entdeckungsreise zu deinen verborgenen Kräften. Mit vielen praktischen Übungen!

GLAUBENSMUSTER erkennen, auflösen und neugestalten

Jeder Mensch ist durch vorgelebte Glaubensmuster konditioniert und dreht jeden Tag automatisch dieses unbewusste Programm ab. Wenn du deine begrenzende Routine durchbrechen willst, musst du deine Glaubensmuster erkennen und ändern. Mit diesem Trainingsbuch für eine bewusstere Lebensgestaltung, bekommst du drei einfache Schritte in die Hand, wie du deine Glaubensmuster erkennen kannst. Klare Fragen im Praxisteil dienen dir als Inspiration für neue Sichtweisen.

Mit meiner HOMEBASE bekommst du eine regelmäßige Unterstützung bei deiner eigenen REISE in ein bewussteres, glücklicheres Leben.

 

BLOGARTIKEL AUF YOUTUBE

 

 

© Alle Rechte vorbehalten

Renate de Graaff

Comments 1

  1. Pingback: DIE WELT MUSS NICHT GERETTET WERDEN - sie immer nur so, wie du sie siehst - ALLERBESTES LEBEN

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.