Deine Bestellungen interessiert das Universum nicht – der große Irrtum

Universum
Bestellen kannst du noch und nöcher – wahr wird nur, was du für dich MÖGLICH hältst. ALLES IST MENTAL – alles ist eine Frage unseres Bewusstseins. Alles, was wir in unserem Leben erleben, erscheint nur, weil wir genau das in irgendeiner Form für MÖGLICH halten. Die Bandbreite ist riesig: von total destruktiv bis absolute Glückseligkeit.
Nicht umsonst steht seit tausenden von Jahren im Tempel von Delphi geschrieben: “Mensch, erkenne dich selbst.” Einen anderen Weg zum Glück gibt es nicht – du bist mit deinen Ideen der Dreh und Angelpunkt. Überprüfe doch in einer ruhigen Stunde:
  • aus welcher Quelle kommen meine Überzeugungen?
  • mit welchen Ideen habe ich mich identifiziert?
  • welche Qualität haben meine Gedanken?
  • woher kommen meine Ideen?
  • und: sind diese Ideen uplifting oder destruktiv?
Erkenne, welche Ideen und Überzeugungen tief in dir gären. Letztendlich ist es nur das, worauf das Universum reagiert. Was wir uns im Kopf “wünschen” oder “bestellen” hat keine Kraft. Nur unsere Glaubensmuster, unsere festen Überzeugungen, die wir im Unterbewusstsein (oder wo auch immer) verankert haben, sind der Stoff der Realisation durch das GESETZ DER ANZIEHUNG.

Warum die Bestellung beim Universum nicht funktioniert

Wenn du versuchst mit einer Bestellung beim Universum absichtlich etwas in dein Leben zu ziehen, dann handelst du vom Standpunkt des Mangels. Du denkst innerlich, dass dir etwas fehlt, sonst würdest du es ja nicht bestellen wollen.
 
Der widersinnige Ausgangspunkt ist “HABENWOLLEN”.
 
Diese kontraproduktive Einstellung kommt daher, weil wir uns in erster Linie als ein körperliches Wesen identifizieren und denken, dass das Universum um uns herum getrennt von uns existieren. Dass wir die Dinge oder Menschen, die wir haben wollen, in unser Leben “ziehen” müssen. Ein Irrtum!

Du und das Universum sind bereits eine Einheit

Die Auslieferung oder Realisierung ist ein total automatischer Prozess, wenn du dich als die Freude, das Glück, die Gesundheit, die Versorgung, die du erleben willst identifizierst. Wenn du dich als das, was du willst, selbst wahrnehmen kannst.
 
Das Universum führt nur aus, was du innerlich bereits HAST und BIST.
 
Dein Leben ist genau das, was du in dir denkst zu sein. Das, was du äußerlich siehst und wahrnimmst bist du zuerst innerlich. Das Universum ist dein eigenes 3D-Kino und du bist der Hauptdarsteller – mitten drin! Du schreibst jeden Tag das Drehbuch durch deine Überzeugungen und den damit verbundenen Gefühlen.
Wenn dir das nicht gefällt, dann MUSST du dir die Mühe machen und deine Glaubensmuster bzw. Denkmuster einmal gründlich durchforsten. Es gibt Punkte, die du ändern kannst. Du kannst neue Überzeugungen bewusst in dir aktivieren. Mein Trainingsbuch DENKMUSTER BESTIMMEN DEIN LEBEN hilft dir mit der einfachen E-A-N Methode dir selbst auf die Schliche zu kommen, unbrauchbares Zeug zu entlassen, und neue Denkmuster zu installieren.

Das Universum fühlt sich als dich

Ausschlaggebend für das, was du willst ist dein Gefühl. Zweifel, Unsicherheit und Ängste sind Gefühle. Habenwollen ist ein Gefühl des Mangels. All das gilt es zu entdecken und auszuräumen.
Bist du ganz sicher, dass du eine liebende Partnerschaft haben darfst? Wie fühlt sich das an?
Bist du ganz sicher, dass du immer genug Geld haben wirst? Für alle deine Bedürfnisse und vielleicht noch mehr? Fühle in dich hinein.
Ist die Antwort Ja? Oder Nein? – Das ist die Messlatte mit der das Universum liefert.
Wenn du innerlich weißt, dass du HAST, dann brauchst du beim Universum nichts bestellen. Es liefert sowieso nur das, was du bereits hast.

Blogartikel auf YouTube

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.